Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/.sites/70/site5531241/web/wp-content/plugins/wordfence/models/block/wfBlock.php on line 552 Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/.sites/70/site5531241/web/wp-content/plugins/wordfence/models/block/wfBlock.php on line 553 Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/.sites/70/site5531241/web/wp-content/plugins/wordfence/models/block/wfBlock.php on line 555 Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/.sites/70/site5531241/web/wp-content/plugins/wordfence/models/block/wfBlock.php on line 570 Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/.sites/70/site5531241/web/wp-content/plugins/wordfence/models/block/wfBlock.php on line 573 Klimmzug > Legis-Fitnesswelt.eu

Klimmzug

Klimmzug

World4You Webhosting

Hallo Fitness-Freunde!

Teil 3 der Kraftübungen ohne Geräte.

Beim ersten Teil habe ich Euch den Liegestütz näher gebracht, im zweiten Teil wurde unser Trizeps gefordert.

Amazon Prime

Im dritten Teil meiner Serie geht es um… (Trommelwirbel)…

Klimmzüge!

Der Klimmzug, eigentlich eine “einfache” Übung, die wie so oft bei einfachen Dingen, viele Fehlerquellen beinhaltet.

Wer einen muskulösen, breiten V-Rücken will, der sollte auf jeden Fall Klimmzüge machen! By the way, es ist “egal” ob im Unter- oder Obergriff der Klimmzug ausgeführt wird, der Rücken wird wachsen. Es muss, wie immer, die Technik stimmen und der “Lat” wird am Ende brennen – GARANTIERT!

Das Beste an dieser Übung, man kann sie überall ausführen. Ich selbst habe an der Türe begonnen. Handtuch oben auf die Tür gelegt, Obergriff und rauf… Na ja, nicht gleich beim ersten Mal…

Es wird nicht nur der “Lat” trainiert, primär wird folgendes trainiert:

  • Breiter Rückenmuskel – (musculus “lat”issimus dorsi)
  • Untere Fasern des Kapuzenmuskel – (musculus trapezius pars ascendens)
  • Großer und kleiner Rautenmuskel – (musculus rhomboideus minor et major)
  • Großer Rundmuskel – (musculus teres major)

und sekundär:

  • Rückenstrecker – (musculus erector spinae)
  • Bizeps – (musculus biceps brachii)
  • Armbeuger – (musculus brachialis)
  • Oberarmspeichenmuskel – (musculus brachioradialis).

PlatzhalterPlatzhalter

Die Übungsausführung:

Ich möchte Euch nicht mit zu viel Theorie langweilen, schauen wir uns gemeinsam einige Videos dazu an.

Als erstes Video möchte ich Euch ein “Tutorial” für den sogenannten “Chin Up Klimmzug” zeigen, also im Untergriff, der auch die “leichteste” Variante des Klimmzuges darstellt. Den kann ich auch schon sehr gut.

Tutorial Chin Up von Johannes Kwella:

 

 

Kommen wir jetzt zur schwersten Variante, dem Klimmzug im Obergriff.

Das Tutarial von Smartgains finde ich am Besten dazu:

 

Klimmzüge kann man wie oben beschrieben, überall machen. In der Natur, sucht Euch einen starken Ast und schon kann es losgehen.

In der Wohnung, einfach Handtuch oben rauf und hochziehen. Von Türstangen halte ich persönlich nicht so viel. Vielleicht hab ich dazu aber zu wenige getestet. Wer zu Hause trainieren will und etwas handwerklich geschickt ist, kann sich eine Klimmstange an einer Wand montieren.

PlatzhalterPlatzhalter

 

Los gehts und viel Spaß!

Euer
Dieter “Legi”

Pin It on Pinterest