Clean-Eating-Fitnesssalat

Legis_Fitnesssalat

World4You Webhosting

Legi`s „Clean Eating“ Fitnesssalat 2.0!

Gesundes Essen kostet viel? „Clean-Eating“ verlangt viel Zeit beim Zubereiten?

Die zwei häufigsten Aussagen, wenn man nicht selber kochen will!  🙄

Denn wenn Ihr es einmal durchrechnet und die Lebensmittel selbst verarbeitet, dann garantiere ich Euch, das jeder große Augen machen wird, wie schnell, dazu kostengünstig und last but not least, sehr günstig das Kochen wirklich ist!

Ich selbst, will natürlich auch nicht „ewig“ in der Küche stehen, darum habe ich sehr viele Rezepte durchforstet, umgeschrieben und fitnessgerecht gestaltet. Selbst Omas alte handgeschriebenen Kochbücher wurden miteinbezogen!

Die obersten Prioritäten bei meinen Rezepten sind immer:

  • Nährstoffreich
  • Günstig
  • Schnell und einfach
  • Abwechslungsreich
  • Schmecken müssen sie  😉

Heute möchte ich Euch einen extrem leckeren Fitnesssalat näherbringen.

Diesen habe ich immer wieder als Hauptmahlzeit (in großer Menge) oder als Beilage verspeist. Der absolute „Burner“ ist die geschmackliche Tatsache, das der Salat warme und kalte Zutaten vereint.

Das coole an dem Rezept, man kann ihn mindestens zwei Tage, im Kühlschrank, frisch halten, sprich vorschnippeln. Damit erspart man sich mindestens einen Tag in der Küche.

Legi`s „Clean-Eating“ Fitnesssalat 2.0

Zutaten für 2 Personen:

125g Zartweizen (1/2 Tasse)
250ml Wasser (1 Tasse)
100g Frühlingszwiebel
250g Tomaten (2 Stück)
100g Radieschen (6 Stück)
150g Birne (1 Stk.)
100g Feta Ziegenkäse light
300g Thunfisch (Dose im Wasser) NICHT IN ÖL EINGELEGT!
30g Walnüsse (Hand voll)
500g Eisbergsalat (Bummerlsalat) (1 Salatkopf)
2 Stk. Ei hart gekocht (wer mag)

Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel

Küchengeräte:

Nährwerte:

700kcal
30g Fett
40g Kohlehydrate
70g Eiweiss

Schwierigkeit:

Schwierigkeit:

Zubereitung: 20 Minuten
Fertig: 20 Minuten

Zubereitung:

  • Eier für ca. 10 Minuten in kochendes Wasser geben, bei dieser Zeit bleibt das innere vom Eigelb leicht cremig. Mit kaltem Wasser abschrecken, abschälen, die Eier vierteln und beiseite stellen. Wenn die Eier direkt vom Kühlschrank genommen werden, brauchen sie rund 12 Minuten.
  • Bummerlsalat waschen und schneiden. 4 große Salatblätter übrig lassen.
  • Frühlingszwiebel, Radieschen waschen und in Scheiben schneiden.
  • Tomaten und Birne waschen und in Würfel schneiden.

Legi`s Fitnesssalat

  • Fetakäse in Würfel schneiden.
  • Thunfisch aus der Dose abseihen und beiseite stellen.
  • Wasser etwas salzen und aufkochen. Zartweizen lt. Packungsangabe kochen. Dauert meist 3-5 Minuten.
  • Jeweils zwei große Salatblätter mittig auf ein Teller platzieren. Danach beginnend mit Zartweizen, alle Zutaten abwechselnd auf die Salatblätter verteilen.
Guten Appetit!

Euer
Legi  😎 

Pin It on Pinterest