10 Mythen beim Abnehmen Teil 2

10 Mythen beim Abnehmen Teil 2

10 MYTHEN beim Abnehmen Teil 2!

Hallo Freunde!

World4You Webhosting

Teil 2 meiner Top 10 Mythen rund um das Thema: Abnehmen. Teil 1 könnt Ihr gerne mit dem Link “10 Mythen beim Abnehmen Teil 1 nachlesen!

Diese Mythen setzen sich aus den meistgefragten und publizierten Themen zusammen, die mir untergekommen sind. Mythen wie „Sex macht schlank“ bis hin zu „Fett in der Sauna verlieren“, alles ist vertreten.

 

Mythos #6 Sex macht schlank:

06_sex

Hört sich gut an, durch die schönste Nebensache der Welt abnehmen. Hier werden auch die größten Sportmuffel und Verweigerer hellhörig. 🙂

Die gute Nachricht, jede Aktivität hilft beim Abnehmen, jetzt die ernüchternde Wahrheit:
  • 15 Minuten „Matratzensport“ verbraucht ~40 Kalorien.
  • 15 Minuten Staubsaugen verbraucht ~50 Kalorien.

Staubsaugen kann durchaus länger dauern, 😉 doch beides hilft nicht wirklich um an die tief eingelagerten Fettreserven zu kommen.

 

Mythos #7 Vegetarier und Veganer sind schlanker:

07_vegetarier

Es ist egal, ob Du Veganer, Vegetarier oder Allesesser bist, wenn man mehr isst als man verbraucht nimmt man zu.

Der Gedanke von vielen Menschen ist folgender, wer kein Fleisch-, Milch-, Eiprodukte usw. konsumiert, kann nicht zunehmen.

Schlechte Nachricht für jeden der denkt, wenn ich Vegetarier oder Veganer werde nehme ich automatisch ab. Denn viele „Fleischalternativen“ sind extrem fetthaltig.

Auch diverse Gemüsesorten wie Erbsen, Bohnen, Mais, Kartoffel, Reis etc. sind zudem Kohlehydratreich. Schon klar, wenn man sich unterkalorisch ernährt, spielt es nicht so eine Rolle. Doch viele Menschen reagieren auf Kohlehydrate nicht besonders gut.

Ich möchte jetzt nicht den Eindruck erwecken, daß ich gegen Vegetarier oder Veganer bin, im Gegenteil, drei bis viermal wöchentlich essen wir vegetarisch oder vegan.

Fakt ist einfach, wer denkt er nimmt automatisch ab wenn er Vegetarier oder Veganer wird, der wird schnell enttäuscht sein.

 

Mythos #8 Nahrungsergänzung verbrennt Fett:

08_nahrungsergaenzung

„Mit dieser Pille, oder mit jenem Präparat habe ich das Fett nur so zum Schmelzen gebracht“

Genau so wenig helfen oft teure angepriesene „Fettverbrennungstees“.

Mit Slogans wie: „…durch diesen Extrakt der seltenen XXX-Frucht verbrennt man ganz leicht und schnell Fett…“

NO WAY!

Hat noch nie und wird wohl nie funktionieren. Schade ums Geld und Eure Zeit! Spart Euch das Geld und kauft lieber wertvolle frische Lebensmittel!

Es gibt Nahrungsergänzungsmittel die durchaus Berechtigung haben und Sinn machen, diese haben aber mit „Fettverbrennung“ nichts am Hut.

Siehe auch meinen Beitrag zu „Legis-Supplemente“.

 

Mythos #9 nur mit Frühstück nimmt man ab:

09_fruehstueck

Gegenfrage: Warum sollte man bitte nicht abnehmen, wenn man später isst?

Es ist ein großer Irrglaube, der da oft lautet:
Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König, Abendessen als Bettler.

„Super, dann hau ich mir zum Frühstück eine große Pizza so wie ein Tortenstück, zu Mittag eine Stelze mit Knödeln und reichlich Sauce und am Abend einen kleinen Salat rein“

Klar was gemeint ist 😉

Unterm Strich muss man in ein Kaloriendefizit kommen um abzunehmen.
Wann und wie oft ich meine Mahlzeiten zu mir nehme hat praktisch keine Auswirkung auf den Erfolg!

Nicht jeder kann morgens so richtig rein schaufeln, hab ich anfangs gemacht, gleich darauf war unser WC besetzt – meine Frau dachte schon ich habe Bulimie.

Das Wichtigste ist, das muss jeder für sich selbst herausfinden, wie oft Ihr essen müsst um nicht zu hungern.

Bei mir waren das fünf bis sechs Mahlzeiten am Tag verteilt.

Ihr solltet, so weit es Euer Leben zulässt, die letzte Mahlzeit nicht unbedingt als größte Kalorienbombe zu Euch nehmen.

Dein Körper wird sonst von wichtigen „Reparaturarbeiten“ abgehalten bzw. beginnt verzögert mit diesen Arbeiten und Ihr werdet außerdem schlecht schlafen.

 

Mythos #10 Sauna gegen Körperfett:

10_sauna

„Karl war gestern Abend in der Sauna, heute hat er zwei Kilo weniger“

Ihr wollt Euer Körperfett ausschwitzen? Geile Sache, aber funktioniert nicht!

Das einzige was Ihr beim Saunieren verliert ist Wasser.

Saunagänge sind durchaus gesund und stärken das Immunsystem, doch Körperfett verliert man nicht und sehr oft hat man nach einem Saunabesuch richtig Appetit. 🙂

 

Legis-Fazit:

Wenn Ihr Werbungen seht oder hört, wo mit bahnbrechenden Entdeckungen das Körperfett verschwindet, dann vergesst es gleich wieder!
Wo es nach Kacke riecht, dort ist auch Kacke – OK!

Wichtig für euren Erfolg ist folgendes:

  • Weißmehl und Fertigprodukte streichen.
  • Verzichtet auf Zucker und Alkohol.
  • In ein (kleines) Kaloriendefizit kommen ohne zu hungern.
  • Nicht stur auf Mahlzeit Vorgaben am Tag fixieren, sondern so oft am Tag essen ohne ein großes Hungergefühl zwischen den Mahlzeiten zu bekommen.
  • Mehr Bewegung im Alltag.
  • Drei bis viermal in der Woche Sport – 45 bis 60 Minuten pro Einheit reichen voll aus.

 

Euer
Dieter „Legi“

Pin It on Pinterest